X  =   nicht vorhanden

A  =   vorhanden

P  =   beste Zeit

​Die Flüsse auf Kodiak sind ein Eldorado für jeden Sportfischer. Fischer aus aller Welt kommen hierher, um den sagenhaften Lachs- und Steelhead Aufstieg zu erleben. Alle 5 Lachsarten und die Steelheadforellensteigen in die Flüsse auf. Begünstigt durch das zwar feuchte, aber milde Klima ist die Lachs-und Steelheadsaison hier die längste Alaskas. 


​Jene, die eine Bootsfahrt unternehmen möchten, finden in den Küstengewässern um Kodiak die größten Heilbuttvorkommen Alaskas. Man braucht nicht stundenlang aufs Meer hinauszufahren. Die besten Heilbutt-, Lingcod- und Rockfishgründe sind sozusagen »gerade um die Ecke«.  Wale, Seehunde, Seelöwen und Otter sieht man an vielen Stellen entlang der Küste.


Einen Angeltrip auf Kodiak kann man recht preiswert machen. Es gibtverschiedene Möglichkeiten: Das »Roadside Fishing« im Nordosten der Insel und »Remote Wilderness Fishing« in Gebieten, die nur per Buschflug zu erreichen sind. Es gibt ca. 150km Straßen, die bequemen Zugang zu 15 kleinen Flüßen ermöglichen. Die Straßen sind in gutem Zustand und großteils asphaltiert. Fahrtzeit von der Unterkunft zum Fischen: 10 Minuten bis 1 Stunde.​


Fast alle Flüße haben einen sehr guten Silberlachsaufstieg im September und Oktober. Rotlachse steigen entlang des Straßensystems nur in drei Flüssen auf: Buskin, Pasagshak und Saltery River. Ein Geheimtipp! Kings, welche von Fish & Game eingesetzt werden, können mit sehr gutem Erfolg am American, Olds und Monashka River gefangen werden. 


Aufstiegstabelle Fließgewässer, Kodiak


kodiak

fischerei