Der Koktuli River entspringt in der hügeligen Tundralandschaft, westlich des Iliamna Lakes. Schlauchbootfahrer werden ein Stück flussabwärts am Koktuli Pond abgesetzt. Von dort muss die Ausrüstung ca. 1/2 Meile zum Fluß getragen werden. Dieser Fluß hat keine schwierigen Stellen und ist leicht zu befahren. Er ist landschaftlich sehr reizend und schlängelt sich anfangs durch die hügelige Tundra und im unteren Teil durch Fichten und Birkenwälder. Die Wilddichte ist hoch, allerdings sind die Tiere oft schwer zu sehen.
Der Koktuli hat klares Wasser und großteils steinigen Boden, welcher ideale Laichgründe für Lachse bietet und ausreichend Nahrung für den Regenbogenforellenbestand stellt. Neben Königs-, Rot- und Silberlachsen fangen Sie hier noch Chums, Rainbows, Saiblinge und Äschen. Sandbänke zum Campieren sind reichlich vorhanden.
Ca. 30 Meilen flussabwärts von der Einstiegsstelle fließt der Koktuli in den Mulchatna River. Es ist möglich, an dieser Stelle abgeholt zu werden, die meisten fahren aber noch ca. 8 Meilen am Mulchatna River entlang bis zur Abholstelle am Stuyahok River.
In dieser letzten Strecke ist die Strömung gut und bringt Sie zügig voran. Wie Sie sich dem Stuyahok nähern, sehen Sie mehr Bootsverkehr. Es gibt in diesem Gebiet einige stationäre Camps, die mit Jetbooten in diesem Gebiet fischen. Die Abholstelle ist an einer Sandbank direkt an der Stuyahok Mündung. Aufgrund des regen Verkehrs empfehlen wir, erst am letzten Tag dort zu campieren. 


Ein interessanter Reisebericht mit tollen Bildern von Urs Wehrli, floaters.ch

Teil I:   Anreise

Teil II:  Koktuli Float 


Im Moment ist das Gebiet des Oberlaufes des Koktuli rege in den Medien vertreten. Der Bau der Pebble Mine droht, die ökologische Vielfalt und Lachsbestände in diesem Gebiet zu zerstören.  Derzeit ist dieses Projekt noch in der Planungsphase und zeigt bis dato keine negative Auswirkungen. Mehr Informationen zur Pebble Mine finden Sie hier.


Drop OffKoktuli Pond    N 59°47.77’ W 155°35.94’
Pick Up

Stuyahok Mündung    N 59° 49.96’ W 156° 41.80’

empfohlene Dauer

7-9 Tage

Länge

60 Meilen

Wildwasser Klasse

Klasse I-II

Fischerei

Königslachs ab Mitte Juni 

Rotlachs Ende ab ca. 20. Juni

Silberlachs ab 15. August

Chums ab Anfang Juli 

Forellen, Saiblinge, Äschen ganzjährig

AngelbestimmungenAlaska Department of Fish & Game
Topo Karten

Dillingham D1, D2

Iliamna D7, D8

Taylor Mountains A1

Bemerkungen

vom Koktuli Pond muß die Ausrüstung ca. 1/2 Meile

bis zum Fluß getragen werden.



















koktuli 

river

Danke floaters.ch für den Beitrag toller Bilder!