Der Stuyahok River beginnt in der Hügellandschaft über dem Iliamna Lake, nahe dem Anfang des Koktuli River. Von dort fließt er ca. 60 Meilen Richtung Westen, bis er in den Mulchatna mündet.

​Eingesetzt wird am Stuyahok Lake, von dem aus die Ausrüstung ca. 1/2 Meile zum Fluss getragen werden muss. Der Oberlauf des Flusses schlängelt sich gemütlich durch die Tundra und ist leicht zu befahren. Stellen zum Campieren gibt es genügende, obwohl die Tundra im Oberlauf überwiegt und erst nach einem Stück floaten mehrere Sandbänke erscheinen. Dieses Gebiet bietet erstklassige Fischerei auf Äschen. Der Stuyahok hat viele kleine Zuflüsse und nimmt immer mehr an Grösse und Wasser zu. Weiter flussabwärts kommen Sie in Fichten- und Birkenwälder. Sandbänke zum Campieren sind in diesem Stück reichlich vorhanden, die Struktur des Flusses ist ideal zum Fliegenfischen und schöne Pools gibt es viele.

Es steigen Königs-, Rot- und Silberlachse auf, sowie Chums, Forellen, Äschen und Saiblinge.

Wie Sie sich der Abholstelle Stuyahok/Mulchatna-Mündung nähern, sehen Sie mehr Bootsverkehr. Es gibt in diesem Gebiet einige stationäre Camps, die mit Jetbooten in diesem Gebiet fischen. Die Abholstelle ist an einer Sandbank direkt an der Stuyahok Mündung. Aufgrund des regen Verkehrs empfehlen wir, erst am letzten Tag dort zu campieren. 


Stuyahok 2008: Ein interessanter Reisebericht von Urs Wehrli, floaters.ch 


Drop Off

Stuyahok Lake   N 59° 40.12’ W 156° 06.75’

Pick Up

Stuyahok Mündung    N 59° 49.96’ W 156° 41.80’

empfohlene Dauer

7-9 Tage

Länge

64 Meilen

Wildwasser Klasse

Klasse I-II

Fischerei

Königslachs ab Mitte Juni 

Rotlachs Ende ab Ende Juni

Silberlachs ab 15. August

Chums ab Anfang Juli 

Forellen, Saiblinge, Äschen ganzjährig

AngelbestimmungenAlaska Department of Fish & Game
Topo Karten

Dillingham C-1, C-2, D-2, D-3

Bemerkungen

















stuyahok

​​river

Danke floaters.ch für den Beitrag toller Bilder!